Diskussionsrunde

Visualizing the „invisbles" – Dominant and subversive images in urban India, mit Subuhi Jiwani

Liebe Talaashis!

Wir möchten euch alle herzlichst zu unserer neuen Talaash-Diskussionsrunde einladen, die von einer jungen, engagierten Forscherin aus Indien gestaltet wird. Bei der Vortragenden handelt es sich um Subuhi Jiwani vom Tata Institute of Social Science in Mumbai. In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit der indischen Photografin Tejal Shah aus Mumbai. Sie analysiert vor allem „das Performative" in ihren Bildern und arbeitet insbesondere Muster zu Geschlecht und Macht in diesen Bildern aus. Durch subversive Bilder stellt sie die Repräsentation von Frauen und Hijras kritisch dar und analysiert sie im Lichte von Geschlechterdiversität, Sexualität, Körper und Performance. Inspiriert durch Subuhi Jiwanis Präsentation wird sich diese Diskussionsrunde insbesondere mit den spezifischen Bildern auseinandersetzen, die Machtverhältnisse im heutigen urbanen Indien repräsentieren oder hinterfragen. Macht, Geschlecht, Klasse sind nur einige der mehreren Analyseeineiten, die in solchen Bildern ausgearbeitet werden können. Diese Diskussionsrunde gibt uns die Möglichkeit subversive und dominante Bilder Indiens kritisch zu analysieren. Hier die wichtigsten Informationen zu unserer Diskussionsrunde:

Datum: Sonntag, 17.05.2009
Zeit: 18.30
Ort: GBW (Grüne Bildungswerkstatt Wien)
Neubaugasse 8
1070 Wien

Die Präsentation und Diskussion wird auf Englisch stattfinden.v

Wir würden uns freuen gemeinsam mit euch und Subhi Jiwani diskutieren zu können.

Mit lieben Grüßen,

Sarah&Sana

Die Einladung herunterladen.

Visualizing the „invisbles" – Dominant and subversive images in urban India, with Subuhi Jiwani

Dear Talaashis,

We are happy to invite you to our next Talaash discussion round, which will be prepared by a young, ambitious researcher from India. The young researcher is Subuhi Jiwani from the Tata Institute of Social Science in Mumbai. Subuhi Jiwani has graduated from the Tata Insitute of Social Science in Mumbai. Her research focusses especially on the works of the Mumbai-based, feminist Indian photographer of Tejal Shah. Subuhi Jiwani analyzes the performative in Shah’s works and elaborates patterns of gender and power within these images. Through subversive images she works out especially the representation of women and hijras focusing on issues such as gender pluralities, sexuality, the body and performance. Inspired by the Subuhi Jiwani’s presentation, this discussion round will focus on the specific images that represent or question power relations of today’s urban India. Power, gender, class are only a few of various units of analysis that can be elaborated within these images. This discussion round will give us the opportunity to analyse critically subversive as well as dominant images of urban India. In the following please find all the relevant information for this discussion round

Date: Sunday, 17.05.2009
Time: 18.30
Location: GBW (Grüne Bildungswerkstatt Wien)
Neubaugasse 8
1070 Wien

The languages of the presentation and discussion will be in English.

We are looking forward to discussing with you and Subuhi Jiwani!

Best regards,

Sarah&Sana

Download the invitation.

Inhalte und Gestaltung: Talaash